Startseite
  Archiv
  Die Serie
  Personen
  Arts
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   McLeod's Töchter - Fanpage
   Das größte deutsche Beatles-Forum
   Meine Linda McCartney-Seite
   Meine John Lennon-Page




  Letztes Feedback



http://myblog.de/mcleods.toechter

Gratis bloggen bei
myblog.de





Claire McLeod

Claire McLeod ist die älteste Tochter von Jack McLeod. Als Kind verstand sie sich sehr gut mit ihrer Halbschwester Tess, doch nachdem diese mit ihrer Mutter nach Sydney gezogen war, brach der Kontakt ab. Als Tess schließlich eines Tages wieder vor der Tür steht, fällt es Claire zunächst schwer, das Recht ihrer Schwester auf die Hälfte des Besitzes zu akzeptieren. Das Verhältnis der beiden ist angespannt und ändert sich dauerhaft erst wirklich, als Tess beschließt, ihren langgehegten Traum vom eigenen Café platzen zu lassen, und stattdessen auf Drover's zu leben, zu arbeiten und glücklich zu werden.
Claire ist ein Mensch, dem es schwer fällt, Schwächen bei sich zu akzeptieren. Sie möchte allen beweisen, dass sie es auch als Frau schaffen kann, die Farm nach dem Tod ihres Vaters weiterzuführen und will um keinen Preis Hilfe annehmen. Erst nach und nach und dank ihrer Schwester Tess lernt sie, dass es nicht schlimm ist, wenn man mal etwas nicht alleine schafft. Sie wird glücklicher und entwickelt sich von einem reinen Arbeitstier wieder zu einer richtigen Frau, die lernt, auch ihre feminine Seite zu zeigen und zu genießen.
Sie ist eine an und für sich sehr selbstbewusste Frau, die weiß, was sie will, und wie sie es erreichen kann. Durch die Interaktion ihrer Schwester merkt sie jedoch auch, wie verbohrt sie manchmal sein kann, und wie wenig sie sich oft um die Gefühle anderer (speziell ihrer Mitstreiterinnen auf der Farm) kümmert. Sie ändert ihr Verhalten nach und nach, wird mitfühlender und aufmerksamer. Dennoch ist sie in Gefühlsfragen (nicht nur in Bezug auf Männer, sondern auch im Umgang mit den anderen Frauen) oft sehr schnell überfordert.
Ihr Liebesleben gestaltet sich ein wenig schwierig (was jedoch nicht allein Claire's Schuld ist). Als sie mit Peter Johnson zusammen ist, schwebt sie im 7. Himmel, erfährt jedoch, dass dieser verheiratet ist und 2 Kinder hat, und bricht die Beziehung mit ihm ab, da sie nicht dafür verantwortlich sein will, dass diese Kinder keinen Vater mehr haben. Eine Erinnerung an ihn wird ihr jedoch immer bleiben - sie ist schwanger von ihm. Kurz nach der Geburt ihrer Tochter Charlotte entdeckt sie ihre Gefühle für Alex Ryan und die beiden kommen zusammen. Doch es geschieht etwas Schreckliches...Claire kommt bei einem Autounfall um's Leben. Alle sind tieftraurig, doch besonders Alex, der schon den Verlobungsring gekauft hatte, und Tess kommen schwer über ihren Tod hinweg.

Tess Silverman-McLeod

 

Tess ist Claire's jüngere Halbschwester. Nach dem Umzug nach Sydney entwickelte sie sich zu einem richtigen Stadtkind. Und so konnte sie sich, als sie die Mitteilung bekam, sie hätte nach dem Tod ihres Vaters die Hälfte von Drover's Run geerbt, auch nicht vorstellen, dort zu leben und zu arbeiten. Ihr Traum war ein eigenes Café in der Stadt und sie war der Meinung, sich das nun kaufen zu können. Nichtsdestotrotz freute sie sich auch, ihre Schwester wiederzusehen. Doch der Empfang ist alles andere als herzlich. Es dauert einige Zeit, bis sich die Schwestern einander wieder annähern, und ihr Verhältnis wird erst dann wieder richtig gut, als Tess ihren Traum vom Café begräbt und richtig und für immer auf Drover's einzieht.
Sie hat anfangs Angst vor allen großen Tieren und es fällt ihr schwer, sich an das Landleben zu gewöhnen. Doch nach und nach entdeckt sie ihre alte Liebe zu Drover's Run wieder und merkt, dass sie eigentlich hierhin gehört. Ihr Mitspracherecht wächst stetig und schließlich fühlt sie sich irgendwann auch wieder richtig dazugehörig.
Nach Claire's Tod kümmert sich nicht nur um Drover's Run, sondern auch um Charlotte, bis sie sich entschließt, das Sorgerecht für die Kleine deren Vater Peter Johnson zu übergeben, damit Charlotte zusammen mit ihren Halbschwestern aufwachsen kann. Tess findet nach einigen Beziehungen, u.a. zu Alex Ryan, aber auch zu dem örtlichen Tierarzt Dave Brewer, ihre große Liebe in Nick Ryan. Sie erwartet ein Kind von ihm, als sie die Nachricht bekommt, Nick sei bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Die Nachricht erweist sich jedoch, einige Monate später, als falsch, und Nick kommt gesung zurück. Die beiden entschließen sich, zusammen nach Argentinien auszuwandern, wo Nick einen Job angeboten bekommen hat, und Tess hinterlässt die Farm in der Obhut von Stevie Hall, die nach Claire's Tod als Vorarbeiterin auf der Farm angefangen hatte, und sich inzwischen schon zur Teilhaberin hochgearbeitet hat, und der dritten McLeod's Tochter.

Meg Fountain

 

Meg lebt schon seit ewigen Zeiten auf Drover's Run. Nach dem Tod von Claire's Mutter wurde sie Haushälterin, Kindermädchen und Mutterersatz in einem und ist es bis heute geblieben. Sie ist das Mädchen für alles. Sie war einmal verheiratet und hat eine Tochter, Jodi. Ihr Mann, Kevin, verließ sie, als Jodi 1 Jahr alt war. Zusammen mit Jodi wohnt Meg in einem kleinen Cottage direkt neben dem Haupthaus.
Sie führt eine Beziehung mit Terry Dodge, einem Arbeiter von der Nachbarfarm Killarney, die sie jedoch vor ihrer Tochter geheimhält. Als Jodi die beiden eines Tages im Bett erwischt, gibt es einen Riesenkrach, doch nach einer Aussprache zwischen Mutter und Tochter gibt Jodi der Beziehung ihrer Mutter ihren Segen.
Meg hat eine ausgeglichene und meist fröhliche Persönlichkeit. Sie hatte sich auf der Stelle in Drover's Run verliebt, und wollte nie wieder von hier weg, doch auch sie verlässt die Farm (und damit die Serie) eines Tages.

Jodi Fountain

 

Jodi, Meg's Tochter, hat den Großteil ihres bisherigen Lebens im Internat verbracht (für das übrigens Jack McLeod gezahlt hat). Nachdem sie ihre Abschlussprüfungen jedoch ordentlich verhauen hat, wird sie von ihrer Mutter dazu verdonnert, ein Jahr lang kräftig auf der Farm mitzuhelfen. Anfangs passt ihr das überhaupt nicht, denn sie träumt von einem Leben als persönlicher Stylistin und Make-Up-Beraterin in der Stadt, doch nach und nach lernt sie die Vorzüge eines Lebens auf dem Land kennen und lieben und bleibt viel länger dort, als sie eigentlich vorgehabt hatte.
Eines Tages erfährt sie, dass ihr Vater nicht, wie sie bisher immer angenommen hatte, Kevin war, der ihre Mama verlassen hatte, als sie noch klein war, sondern, dass sie eine uneheliche Tochter Jack McLeods ist, und somit eine Halbschwester von Claire (die zu diesem Zeitpunkt jedoch schon tot ist) und Tess ist. Sie wird ebenfalls Teilhaberin und führt die Farm nach Tess' Auswanderung nach Argentinien mit ihrer Mutter, Stevie Hall, und einigen anderen Frauen weiter. Doch auch sie verlässt eines Tages die Farm.

Becky Howard

 

Becky, ein 19-jähriges Mädchen aus der nächsten Stadt Gungellan, wohnte zunächst bei ihrer Mutter und arbeitete sowohl in deren Truck Stop als auch in einer Hotelbar als Kellnerin. Als sie jedoch von ihrem Chef, dem Hotelbesitzer und Barbetreiber Brian, vergewaltigt wird, ändert sich ihr Leben komplett. Claire bietet ihr Kost und Logis sowie einen Job auf Drover's an, den sie dankbar annimmt. Sie wird zu einer hart arbeitenden Mitarbeiterin und versucht, ihren Ruf als "flatterhaftes und leicht zu habendes Mädchen" umzukrempeln. Außerdem wird sie eine enge Freundin von Jodi, die von ihr viel über das Leben "da draußen" lernt. Sie kommt jedoch lange Zeit nicht von ihrem Vergewaltiger los, da der sie immer wieder aufsucht und belästigt, bis er schließlich ertrunken in einem Teich gefunden wird. Nachdem zuerst Becky verdächtigt wird, ihn umgebracht zu haben, wird schließlich bewiesen, dass es ein Unfall war.
Becky findet ihr Glück mit Brick, einem jungen Arbeiter auf Killarney, der jedoch bald darauf spurlos verschwindet, und dann von ihr und Jodi ertrunken im Flussbett gefunden wird. Später gewinnt Becky ein Stipendium an einer Landwirtschaftsschule und verlässt die Farm (und die Serie) als erste der ersten fünf Frauen.

 

Nach und nach verschwinden also alle der ersten fünf Frauen aus der Serie und am Ende der 7. und vorletzten Staffel, nach dem Ausscheiden von Jodi, ist keine dieser Frauen mehr übrig. Natürlich werden die ausscheidenden Charaktere immer wieder mit neuen Personen besetzt, die ich hier jedoch nicht alle vorstellen kann und möchte. Bei einer Frau lohnt es sich allerdings: Sie kommt als erste neue und bleibt der Serie danach bis zur letzten Folge treu:

Stevie Hall

Sie kommt in der Folge vor Claire's Tod in die Serie. Als alte Rodeofreundin von Claire wird sie von dieser herzlich aufgenommen und gleich als Vorarbeiterin angestellt. Tess hingegen hat eine Abneigung gegen sie und, weil Stevie und Tess partout nicht miteinander auskommen, muss Claire Stevie schließlich bitten, wieder zu gehen. Dann passiert jedoch der schreckliche Unfall von Claire und Stevie bleibt noch zu deren Beerdigung. Danach bittet Tess sie, weiterhin zu bleiben, da ihr klar ist, dass sie die Arbeit auf der Farm keinesfalls allein mit Meg und Jodi (Becky ist schon nicht mehr da) schaffen kann und dringend noch eine erfahrene Kraft braucht. Das Verhältnis der beiden wird besser, als Stevie Charlotte das Leben rettet, und Tess und Stevie werden schließlich noch zu richtig guten Freundinnen. Stevie, an sich eine ruhelose Persönlichkeit, die es nie lange an einem Ort ausgehalten hat, fühlt sich auf Drover's wie zu Hause und lädt auch ihre Tochter Rose zu sich ein. Rose lebt bei Stevies Schwester Michelle, da Stevie erst fünfzehn war, als Rose geboren wurde, und hält Stevie für ihre Tante. Eines Tages erzählt Stevie ihr jedoch die Wahrheit.
Tess macht Stevie zur Teilhaberin und übergibt ihr, zusammen mit Jodi, das Kommando, als sie mit Nick nach Argentinien auswandert. Stevie findet schließlich ihre große Liebe, Alex, und die beiden heiraten und Stevie wird schwanger. Alex verunglückt jedoch kurz vor der Geburt tödlich und nach der Geburt ihres Sohnes Xander fällt Stevie in ein tiefes Loch. Sie rafft sich jedoch auf, und lebt ihr Leben, zusammen mit den anderen Frauen auf Drover's (von denen jedoch keine einzige mehr eine der ersten fünf ist) zieht sie ihren Sohn groß und bewirtschaftet die Farm. Sie bleibt bis zum Schluss der Serie und ist damit die Person, die am längsten auf Drover's Run lebt.

 


Und natürlich gibt es auch einige Männer in der Serie. Alex und Nick Ryan, die beiden Brüder, die zusammen mit ihren Eltern Harry und Liz auf der Nachbarfarm Killarney wohnen und arbeiten, kennen Claire schon seit ihrer gemeinsamen Kindheit. Die Väter, Jack und Harry, waren eng befreundet, und hatten sogar schon Heiratspläne für Claire und Nick.

Alex Ryan

Alex ist der ältere der beiden Brüder. Äußerlich immer cool und lässig, trägt er seit seiner Teenagerzeit Schuldgefühle mit sich herum. Eines Tages erfährt er, dass Harry gar nicht sein Vater ist. Das bringt ihn für einige Zeit sehr durcheinander, ändert jedoch grundsätzlich nichts an seinen Gefühlen für Harry und an seiner Zukunft. Er übernimmt später, nach dem Tod von Harry, Killarney, nachdem er zwischendurch zusammen mit seinem Bruder Nick eine kleine andere Farm, Wilgul, bewirtschaftet. Er führt eine Beziehung mit Tess, ist dann mit Claire zusammen, heiratet eine Fiona und schließlich Stevie. Kurz vor der Geburt seines gemeinsamen Sohnes mit Stevie stirbt er jedoch bei einem Unfall.

Nick Ryan

Nick ist der jüngere Bruder von Alex. Die beiden haben oft kleinere Reibereien. Seit einem Rodeounfall als Jugendlicher hat er ein gelähmtes Bein und humpelt. Alex gibt sich lange Zeit die Schuld an diesem Unfall, bis herauskommt, dass sein Vater den Unfall hätte verhindern können. Danach wird das Verhältnis der beiden zueinander besser. Da Nick aufgrund seiner Behinderung nicht reiten kann und somit für viele Arbeiten ausfällt, ist er der Geschäftsmann der Familie. Er ist lange Zeit in Claire verliebt, bis er erkennt, dass er eigentlich Tess liebt. Er hat eine Beziehung zu einer Sally Clements, von der er sogar ein Kind bekommt, heiratet aber letztendlich Tess, die ebenfalls von ihm schwanger wird, und wandert später mit ihr nach Argentinien aus.


______________________________________________________________
Die Fotos stammen von der Website www.mcleodstoechter.de. Ich habe keinerlei Rechte an ihnen.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung